Loki & Auri sind die Eltern des Papercut’s B-Wurfs

Hündinnen:

Barefoot on Sunrays

„Sunny“ ist weißschwarz und beidseitig hörend. Sie ist ein wahrer Sonnenschein, fröhlich und unternehmungslustig, geht offen auf alles Neue zu (die Rute wedelt dabei wie verrückt) und weiß auch jetzt schon genau, was sie will. Sie hat eine unheimlich tolle Ausstrahlung und Präsenz und steht „wie ne Eins“, freudig wedelnd. Da sie auch ausgesprochen hübsch und anatomisch korrekt ist, kann ich mir gut vorstellen, dass sie im Ausstellungsring etwas hermacht.

Sunny heißt immer noch Sunny und wohnt nun bei Kevin, Laura und Töchterchen Emma in Hessen. Sunny tritt in Dalmatinerin Hollys Fußstapfen.

Bird of Paradise

Die „Explorer Elfi“ ist weißschwarz und beidseitig hörend. Ihren Rufnamen hat sie sich leicht erarbeitet: Ist sie doch die Erste, was Erforschungen von Neuland angeht oder wie man bestimmte Dinge erreicht (die man schon immer haben wollte, aber einfach nicht bekommen hat). Außerdem war sie anfangs ein recht zartes Wesen, ein etwas leichteres Geburtsgewicht, dazu die hellere Fleckung und das etwas schmalere Gesichtchen – so wurde sie ein Elfchen <3
Auch sie hat sich toll entwickelt, hat ein freundliches und offenes Wesen und kann sich sehen lassen.

Jolie ist in den Elsass gezogen zu Eva & Herbie und Dalmatinerhündin Aika.

Bee on Cloud 9

Die „Busy Bee“ ist weißbraun und beidseitig hörend. Sie ist ein absolutes Wunschkind, denn ihre Menschen für’s Leben hat sie schon vor ihrer Geburt gefunden. Es sollte ein braunes Mädchen werden und genau das ist es geworden. Bei der Geburt gehörte sie zu den Schwergewichten, entwickelte sich aber zu einer drahtigen, leichteren Hündin mit kräftigen Knochen, die ständig auf Achse war. Im Garten war sie kaum zu bremsen und hielt ihre Brüder gut auf Trab. Freundlich und aufgeschlossen, wie all ihre Geschwister.

Freyja musste erst lange warten und dann lange reisen: Erst ging es nach Lettland und nach Kanada. Amélia & Jérémie (und ich) freuen sich, dass alles so gut geklappt hat.

Rüden:

Beyond Horizon

Elvis (the King) ist weißschwarz und beidseitig hörend. Elvis, weil es ein Name sein musste, der seinem kleinen, großen Ego gerecht wird und zugleich auch beinhaltet, wie toll er ist. Er ist ein echter Hingucker und ein ganzer Kerl. Verglichen mit seinen beiden Brüdern ist er _etwas_ leichter, aber nicht viel, steht ZACK gerade auf allen vier Beinen, frei nach dem Motto „Hallo, hier bin ich!!! (mit drei Ausrufezeichen, mindestens!)“.
Auch bei ihm kann ich mir gut vorstellen, dass er im Ausstellungsring ein kleiner Angeber werden kann 🙂

„Miro“ lebt bei Familie Lüders und ihren Beaucerons südlich von Hamburg.

Blimey O’Reilly!

Der „Drops“ oder auch „Reilly“ ist wie Balu aus dem Dschungelbuch.. Gemütlichkeit ist sein zweiter Vorname, er liebt es zu kuscheln und mag auch seine Tante Kato und große Schwester Kajsa zum Knutschen gern. Er ist mein Dickerchen, führt meistens die Wiegeliste an und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Natürlich ist er genauso unternehmungslustig und offen neuen Dingen gegenüber, aber eben mit einer guten Portion „Gechilled sein“. Auch er muss sich nicht verstecken, was die Optik angeht. Achja, auch er ist weißschwarz und beidseitig hörend!

„Lio“ lebt nun bei Alexandra & Familie im Saarland und tritt das Erbe von Dalmatiner Fero an.

Breathe: Inhale Exhale Repeat

Mein „Klein-Loki“ mit den vielen Punkten im Gesicht ist ebenfalls weißschwarz und beidseitig hörend. Nicht nur optisch fiel er mir gleich ins Auge, auch gehört er zu den Plappermäulern, die alles irgendwie kommentieren müssen. Und wehe, ihm passt etwas nicht, dann muckelt er so niedlich, dass man gar nicht anders kann. Kurz: Er wickelt einen im Nu um die Pfote. Er hat schon ganz früh seine Menschen für sich gewinnen können und war schnell das „Sams mit den Wunschpunkten“.

Nun heißt er „Falco“ und wohnt nicht weit entfernt bei Hundedame Emma, Sonia & Marcel und den beiden Jungs.

Betelgeuse Supernova

Die Supernova, Klein-Humphi oder eben „Bogie“ ist weißbraun und beidseitig hörend. Wie man bei den Namen schon erahnen kann, hat er ungemein viel Ähnlichkeit mit seinem Vorfahren Humphrey. Hätte ich… dann würde ich. Ganz klar! Er ist Dickerchen Nr. 2 bei der Bande und wechselt sich gewichtsmäßig mit Reilly immer ab. Er ist ein sehr ausgeglichener, ruhiger Rüde, der wie eigentlich alle im Bunde neuen Dingen offen gegenüber ist und einfach ein supernettes Wesen hat. Wie sein Ururopa könnte auch er sich gut im Ring blicken lassen.

„Kronk“ ist zu Eva-Maria und Cyril nach Mayen gezogen und wird dort mit seinen neuen vierbeinigen Freunden die Weltherrschaft an sich reißen.

Beeblebrox Zaphod

Mein kleiner „Herr Who“ (Huhuuu), der zauberhafte kleine „Fred“, wie er nun heißt. Er ist weißschwarz und hört nur auf einem Ohr. Auf diesem pflegt er zu schlafen und dann kann die Welt neben ihm untergehen – Fred schläft. Ein äußerst gelassener kleiner Bursche, der einiges verschläft und manchmal in seiner eigenen Welt ist. Er hat im Sturm mein Herz erobert mit seinem stets sonnigen Gemüt. Anatomisch muss er sich auch nicht verstecken, darf ja aber nicht.

Er heißt nun „Fred“, ist als Erster ausgezogen und wohnt bei Annika und Benjamin in Düsseldorf.

Raul & Caprilli's Nabucco Verdi
Sep. 7, 2020
Dalmatian
Idefix vom Roten Herzfleck
Oct. 4, 2018
Dalmatian (#VDH/CDF-4362/18)
Colours of my Life od Hettynky
Jul. 14, 2013
Dalmatian (#CLP DA 6934)
KNOCK ON HEAVENS DOOR RAUL
Apr. 9, 2006
Dalmatian (#CLP/6286/08)
Dignity of Hettynky Sunset Dalmatian
Feb. 15, 2010
Dalmatian (#CLP DA 6611/13)
Enigma vom Roten Herzfleck
Mar. 5, 2014
Dalmatian (#VDH/DVD 4469)
Caprilli's I Have a Dream
Jul. 26, 2010
Dalmatian (#KCR 04177001)
Arielle vom Roten Herzfleck
Mar. 8, 2011
Dalmatian (#VDH/DVD 3676)
Caprilli's Papa Don't Preach
Feb. 21, 2018
Dalmatian (#AKC NP49067903)
Dalmo's Quota Immigrant
Mar. 12, 2017
Dalmatian (#NP48445101)
Dalmo's Educated Edgar
Jun. 11, 1990
Dalmatian (#N27171/90)
Dalmo's Petticoate Lane
Jun. 23, 2014
Dalmatian (#NO46849/14)
Caprilli's Mam'zelle Champagne
May. 5, 2015
Dalmatian (#NP40007601)
Caprilli's I Have a Dream
Jul. 26, 2010
Dalmatian (#KCR 04177001)
Caprilli's Head Over Heels
Mar. 29, 2008
Dalmatian (#KCR 02176403)
Dalylove U R my Dream
Apr. 7, 2019
Dalmatian (#EST-01984/19 VDH/DZGD 1957/20 Ü)
Dalylove Xerox Copy Xeromo
Mar. 31, 2012
Dalmatian (#EST-01928/12)
Spotborne's Heaven Can Wait
Jul. 3, 2008
Spotborne's Brainstorm
Jun. 28, 2004
Dalmatian (#S52603/2004)
Paper Moon's Corella
Jan. 1, 2003
Dalmatian (#S45074/2003)
Alphadirato Exact Copy
May. 12, 2004
Dalmatian (#EST-01750/04)
JILLOC'S A MAN IN THE MIRROR
Oct. 9, 1996
Dalmatian (#S57587/96)
Laguna Dios Alisia Donna
May. 30, 1999
Dalmatian (#EST 00143/00)
Dalylove Kristelle Keira
Jun. 21, 2013
Dalmatian (#EST-03236/13)
Dalylove Forceful Flint
Oct. 18, 2009
Dalmatian (#EST-04108/09)
Caprilli's Cruising On Air
May. 20, 2004
Dalmatian (#KCR 02788102)
Alphadirato Exact Copy
May. 12, 2004
Dalmatian (#EST-01750/04)
Puding Dog Estee Lauder
Jan. 1, 2011
Dalmatian
Divalinor Dreamkeeper
Dec. 22, 2006
Dalmatian (#PK07432 / 07)
Puding dog Arabika
Dalmatian

Der B-Wurf: Nach dem Wurf ist vor dem Wurf – soviel habe ich bereits festgestellt. Schon kurz nachdem die Welpen aus dem A-Wurf ausgezogen waren, ratterte es in meinem Hirn. War ich doch mehr als zufrieden mit Aris & Auris Knirpsen, wusste ich zugleich, dass ein weiterer Wurf eine hohe Messlatte haben wird.

Das machte die Wahl des zukünftigen Vaters des B-Wurfs nicht einfacher. Ich glaube, ich habe seither über 200 Deckrüden durchleuchtet, Ahnentafeln studiert, Anatomie begutachtet, Verpaarungen und Nachkommen beobachtet und viele Gespräche geführt. Es ist wirklich nicht einfach! Ich hatte zum Schluss nur noch drei, vier Kandidaten, aber bei einem schlägt mein Herz besonders laut. Wenn alles passt, dann wird das Abenteuer B-Wurf starten, sobald Auri läufig ist. Falls nicht, werde ich das Abenteuer verschieben, denn ich habe keinen Plan B.

Auri’s Läufigkeit hat sich nach dem A-Wurf um ca. einen Monat verzögert. Ob sich das mit der kommenden Läufigkeit weiter fortsetzt (und sie wieder „einen Monat später als sonst“ läufig wird) oder ob sich die Läufigkeit normal „einpendelt“, kann ich nicht vorhersagen. Ich rechne zumindest nicht vor Oktober mit der Läufigkeit, eher später.

Zu Weihnachten gab es die besondere Bescherung: Auri ist läufig geworden. Um dem Ganzen noch einen Hauch Extraspannung zu geben, fällt der Decktermin in einen Zeitraum, in dem ich (andere) lebenswichtige Termine habe. Nun muss ich etwas jonglieren und schauen, wie ich eine Fahrt gen München zum geplanten Rüden „Loki“ zum genau richtigen Zeitpunkt unterbringe.

05./06.01.2023: Auri und Loki haben sich in Bayern getroffen und zwar erfolgreich. Beide Deckakte waren harmonisch und wie aus dem Lehrbuch. Besser geht es nicht! Jetzt heißt es Geduld zu bewahren, ob Auri trächtig ist. In drei bis vier Wochen weiß ich mehr.

08.03.2023: Die Welpen sind da!!!

Sobald es Neuigkeiten gibt, werden sie hier bzw. im Blog zu lesen sein.


Bearbeiten